|

KLAN + Marlin Beach | HEIMATRON 2022 | 20.6. | Thon-Dittmer-Palais

Einlass 19:00 | Beginn 19:30

/// BIO KLAN

Beziehungen zwischen Brüdern sind speziell. Von Kindesbeinen an schwingt das familiäre Pendel zwischen Wettbewerb, Bewunderung, Wut und Liebe hin und her. Das ist auch bei Michael und Stefan Heinrich nicht anders. Die beiden Musiker bilden gemeinsam das Duo KLAN – eine moderne Popband voller Leidenschaft und Widerspruch.

Aufgewachsen im sächsischen Minidorf Lampertswalde, das praktisch nur aus zwei Straßen besteht, spielt die Musik im Leben der beiden Brüder bereits sehr früh eine entscheidende Rolle. Vom Kirchenchor, über Straßenmusik zieht es Stefan an der Gitarre als Teil verschiedenster Bands durch die Clubs der Republik, wohingegen sich Michael vorerst für ein Medizinstudium in der Hauptstadt entscheidet.

2016 beschließen sie, es zusammen zu wagen. Der Name, den sie wählen, ist genauso profan wie programmatisch – die Familie mit all ihren Freuden und Befindlichkeiten, all der Ursprünglichkeit zwischen bedingungsloser Liebe und unauflösbarem Konflikt, bildet den Rahmen der künstlerischen Spannung zwischen den beiden Brüdern. Die Musik entsteht in absoluter Detailverliebtheit. Zwischen urbanem Puls, elektronischen Fragmenten, Indieästhetik und großen Melodien bahnen sich intelligente, pointierte und emotionale Worte ihren Weg zum Hörer. Ihr 2018 erschienenes Debütalbum „Wann hast du Zeit?“ bringt KLAN auf unbekannten Trampelpfaden direkt ins Zentrum zeitgenössischer Popkultur. Fernab von algorithmischen Vorgaben geht es mit Songs wie „Mama“,
„Tropfen“ oder „Woran glaubst du?“ auf die Bühnen des Landes, in den Rundfunk und ins Feuilleton. Sie machen es sich zwischen den Stühlen Indie und Pop bequem, supporten Mine, Sophie Hunger und Revolverheld, spielen eine eigene Headline-Tour in 25 Städten, auf Festivals und politischen Demonstrationen.
Voller Überzeugung und mit klaren Standpunkten machen sich KLAN einen Namen im oft so inhaltslosen Musikzirkus.

KLAN zum Einstimmen

2020 erscheint ihr Zweitlingswerk, das in zwei Halben aufgeteilt wird. Auch hier geht es um Gegensätze: Das erste Halbum heißt „Winterseite“, dessen Ausgangspunkt nicht nur die Jahreszeit ist, sondern auch ein innerer Zustand, der uns alle betrifft. Mit den Singles „Es tut mir leid“, „Baby Baby“ und „Bei dir“ schaffen es KLAN sich immer mehr zu öffnen. Das zweite Halbum
„Sommerseite“ spiegelt die Sehnsucht aber auch die Freude der hellen Jahreszeit wider. Songs wie
„Lichtgeschwindigkeit“, „Schön“ oder „Hollywood“ beschreiben alles zwischen sommerlicher Melancholie und federnder Leichtigkeit. Mit „Nie gesagt“, das gemeinsam mit MIA.-Frontfrau Mieze entsteht und als Single zur „Zwei Seiten Deluxe Vinyl“ erscheint, erweitert sich das KLAN- Universum um eine große Pophymne.

Getrieben von Überzeugungen und mit klaren Standpunkten machten sich Michael und Stefan einen Namen im oft so inhaltslosen Musikzirkus. Bei ihren Konzerten wird die Leidenschaft greifbar, die sie antreibt – ihre Musik und ihre Geschichten sind universell, ihr Charisma einzigartig. KLAN sind alles was eine Popband sein sollte und noch viel mehr.

HEIMATRON 2022 wird gefördert von:
Neustart Kultur, Initiative Musik gGmbH und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Ähnliche Beiträge